Designen.

Designen.

Bevor wir loslegen...

Ist dein City Roller kompatibel? dbd57bcbb3fff7245025a39061012200

Du hast einen alten City Roller im Schuppen herumliegen und würdest gerne wissen ob er mit den bmc-scooter Kits kompatibel ist? Dann bist du hier genau richtig! Grundsätzlich sind ca. 90% der handelsüblichen City Roller mit unseren Kits kompatibel, also die Chancen stehen gut, dass auch dein Roller kompatibel ist. Ein wichtiges Kriterium ist die Rädergröße deines Scooters. Wir teilen die Roller in zwei Kategorien ein, die Klein-Rad-Scooter (125-145mm Raddurchmesser) und Groß-Rad-Scooter (150-205mm Raddurchmesser). Leider sind Roller mit einem Raddruchmesser kleiner als 125mm und größer als 205mm Raddurchmesser nicht kompatibel und können nicht verwendet werden. Für weitere Informationen schaue dir die folgenden Abbildungen an:

Das nächste wichtige Kriterium ist die Form und Geometrie der Hinterradaufnahme deines Rollers. Da wir deinen Roller hintenraus verlängern werden, brauchst du eine flache Radaufnahme nach dem folgenden Schema:

Wenn dein Scooter beide oben genannten Kriterien erfüllt, dann bist du startklar. Sollte dein scooter nicht kompatibel sein, dann ist das auch kein Grund zur Sorge, schaue dich einfach in unserem Online Shop nach kompatiblen Scootern um.

Wie schaut es mit der Performance aus?

Wichtiger Punkt! Wir wollen ja die schnellsten sein, nicht? Bei bmc-scooter.com haben wir derzeit zwei Kits mit unterschiedlichen Leistungen im Angebot: unseren Hochleistungsscooter Black Falcon 150e  (22,2 V and 1500 Watt bürstenloser Motor) und unseren Standard Greyhound 70e (14,8V and 700 Watt bürstenloser Motor). Abhängig von deinem Gewicht können beide bmc-scooter dich auf Geschwindigkeiten über 35km/h bringen, deshalb sei immer vorsichtig und trage Schutzkleidung. Für ein Körpergewicht größer 70kg empfehlen wir den Black Falcon 150e. Beide Leistungskategorien sind kompatibel mit den oben beschriebenen Radgrößen. Im Folgenden wird auf die notwendigen Einzelkomponenten für den Zusammenbau der verschieden Scooterkategorien näher eingegangen.

In den nächsten Kapiteln lernst du alles über die Mechanik und Elektronik deines zukünftigen e-scooters von bmc!

Die Mechanik...

Das Kapitel Mechanik beinhaltet alles was zur mechnischen Struktur gehört und nicht elektrisch ist. Alle notwenigen mechanischen Komponenten sind im Folgenden aufgelistet und erklärt.

Grundstrebe:

flat_structure_small wheelDie Grundstrebe ist das wichtigste mechanische Bauteil in deinem bmc-scooter Aufbau. Du brauchst zwei Stück pro Scooter, auf jeder Seite eine. Die Grundstreben verlängern deinen Scooter, um Bauraum zu schaffen für den Antrieb. Du kannst die Grundstreben ganz ohne Veränderung oder Beschädigung deines Original-Rollers über eine intelligente Schraubverbindung anbringen. Die Grundtreben haben nützliche Aussparungen auf die in der "Bauen." Seite näher eingegangen wird. Wähle die richtige Grundstrebengröße für deinen Roller nach der folgenden Tabelle:

Klein-Rad (∅ 125 - 145 mm) Groß-Rad (∅ 150 - 205 mm)
2x Klein-Rad Grundstreben (Warenkorb hinzufügen) 2x Groß-Rad Grundstreben (Warenkorb hinzufügen)

Hinterrad:

air_wheerlDas Hinterrad ist das Rad am hinteren Ende deines Rollers. Um das Hinterrad mit dem Antrieb verbinden zu können, bedarf es leichter Anpassungen am Rad. Das leicht modifizierte Hinterrad hat kleine Löcher in den Speichen um das Kettenrad dort mit Schrauben befestigen zu können. Wir haben verschiedene modifizierte Hinterräder bei uns im Online Shop in verschiedenen Größen. Wähle deine geeignete Gröé nach der folgenden Tabelle. Mit ein bisschem handwerklichen Geschick und einer Bohrmaschine kannst du dein Hinterrad auch selbst anpassen. Mehr Details dazu findest du auf unserer "Bauen." Seite unter "Anleitungen".

Klein-Rad (∅ 125 - 145 mm) Groß-Rad (∅ 150 - 205 mm)
Hinterrad 125mm (Warenkorb hinzufügen) Hinterrad 180mm (Warenkorb hinzufügen)
Hinterrad 145mm (Warenkorb hinzufügen) Hinterrad 205mm (Warenkorb hinzufügen)

Kette:

Die Kette überträgt die Motorumdrehungen auf das Rad in einer gegebenen Übersetzung (für mehr Informationen zum Thema Übersetzung, spinge zum Kapitel Motorritzel). Es gibt sehr viele Kettengrößen und viele Kettenparameter, die die Form und Geonetrie der Kette bestimmen. Die Länge der Kette kann variiert werden, indem einzelne Kettenglieder herausgenommen werden. Die Form der Kettenglieder bestimmt letztendlich ob die Kette mit den Kettenrädern kompatibel ist. Im Grunde muss bei der Kette auf zwei Parameter geachtet werden: Die Teilung und die Lichteweite. Die Teilung ist der Abstand zweier Rollen der Kette und die Lichteweite ist die innere Breite der Kette. Unsere Ingenieure haben sich bei bmc-scooter für eine Kette mit der Teilung 6,0 mm und einer Lichtweite von 2,8 mm entschieden. Die Kettenart kann für jede Leistungskategorie genutzt werden, sie unterscheiden sich lediglich in der Länge für die verscheidenen Scootergrößen:

Kein-Rad (∅ 125 - 145 mm) Groß-Rad (∅ 150 - 205 mm)
Kette 6,0x2,8 Klein-Rad (Warenkorb hinzufügen) Kette 6,0x2,8 Groß-Rad (Warenkorb hinzufügen)

Motorritzel:

Motor_Sprocket Das Motorritzel sitzt auf der Welle des Elektromotors. Es ist Teil des Kettenantriebs. Das Motorritzel ist nicht anderes als ein kleines Rad mit Zähnen. Die Anzahl der Zähne des Kettenrades (sitzt auf dem Rad) geteilt durch die Anzahl der Zähne des Motorritzels gibt das Übersetzungsverhältnis an. Wenn das Motorritzel bspw. 10 Zähne hat und das Kettenrad 50 Zähne, dann ergibt das ein Übersetzungsverhältnis von 5. Das bedeutet, dass währen der Motor 5 Umdrehungen gemacht hat, hat das Kettenrad und damit das Rad eine Umdrehung gemacht. Dies erlaubt es uns Hochdrehzahlmotoren zu nutzen, und dennoch eine gute Beschleunigung aus dem Stand zu erreichen. Wenn du die Übersetzung veränderst kannst du max. erreichbare Geschwindigkeit verändern, sowie die Beschleunigungseigenschaften deines Fahrzeuges. Bedenke dabei aber immer, dass der Motor nicht für alle Übersetzungsverhältnisse geeignet ist. Derzeit bieten wir ein Motorritzel mit 8 Zähnen an, dass mit allen Varianten kompatibel ist.

Motorritzel 8 Zähne (Warenkorb hinzufügen)

Kettenrad:

Wheel SprocketDas Kettenrad wird an das Hinterrad geschraubt. Es ist Teil des Kettenantriebes. Das Kettenrad hat Aussparungen, damit es mit den gängigen Hinterradgrößen komptatibel ist. Es kann auf nahezu jedes Hinterrad geschraubt werden, vorrausgesetzt es hat die notwendigen Anpassungen (siehe Kapitel Hinterrad) und fällt in die Größenkategorien beschrieben im Kapitel "Ist dein City Roller kompatibel?".

Wheel sprocket 55 teeths (Warenkorb hinzufügen)

Querstreben:

spacerDie Querstreben sitzen zwischen den beiden Grundstreben und sorgen für die Querstabilität insb. in Kurvenfahrten. Sie werden jeweils mit einem Schrauben/Mutter Paar befestigt. Für einen Scooter werden max. zwei Querstreben benötigt, deshalb werden sie paarweise verkauft:

2x Querstreben (Warenkorb hinzufügen)

Motorhalterung:

Die Motorhalterung dient der Befestigung des Motors an die Grundstrebe. Für die verschiedenen Leistungsklassen gibt es verschiedene Motorhalterungen. Wähle die geeignete Motorhalterung aus der folgenden Tabelle:

Greyhound 70e Black Falcon 150e
Motorhalterung Greyhound 70e (Warenkorb hinzufügen) Motorhalterung Black Falcon 150e (Warenkorb hinzufügen)

Schrauben, Muttern etc. :

Alle benötigten Schrauben, Muttern und Unterlegscheiben für deinen bmc-scooter sind im bmc Schraubenpaket enthalten. Hol dir deins unter diesem Link:

bmc Schraubenpaket (Warenkorb hinzufügen)

Die Elektronik...

Das Kapitel Elektronik befasst sich mit allen Komponenten deines bmc-scooters durch die während der Fahrt Strom fließt.

Akku:

battery3Der Akku ist die Energiequelle deines scooters. Neben anderen Komponenten bestimmt der Akku wesentliche Eigenschaften deines bmc-scooters, wie bspw. die Reichweite und die veefügbare Leistung. Bei bmc-scooter.com werden ausschließlich zertifizierte und qualitativ hochwertige Akkus verkauft, die mit den anderen Komponenten deines scooters kompatibel sind. Es gibt viele verschieden Akkutypen auf der Welt mit vielen verschiedenen Eigenschaften. Während unserer Leistungs- und Qualitätstests haben sich die Lithium Polymer (LiPo) Akkus durchgesetzt. Sie besitzen die höchste Energiedichte und haben somit bei einer gegebenen Leistung das kleinste Gewicht. Bei falscher Anwendung können LiPo Akkus jedoch gefährlich sein. Beachte bitte desahlb unbedingt die beiliegenden LiPo-Sicherheitshinweise, bevor du einen LiPo Akku in Betrieb nimmmst. Die Eigenschaften der Akkus werden im Wesentlich durch zwei wichtige Kennzahlen bestimmt:

  1. Spannung U in [V - Volt]: Die Spannung, die auf dem Akkupack angezeigt wird, ist die Standard Spannung des Akkus. Die Standard-Spannung ist ein von der Industrie festgelegter Standard um LiPo Akkus vergleichbar zu machen. Ein LiPo Akku besteht aus sogenannten Standard-Zellen, die jeweils eine Standard Spannung von 3,7 Volt besitzen. Die Zellen sind voll aufgeladen, wenn sie eine Spannung von 4,2 Volt aufzeigen und gelten als entladen bei 3,7 Volt. Der Akku sollte im Ruhezustand niemals auf unter 3,7V pro Zelle entladen werden, da dies den Akku beschädigen könnte. Unter Last darf die Spannung kurzzeitig bis auf 3,3V heruntergehen.
  2. Kapazität C in [Ah - Amperestunden]: Die Kapazität eines LiPo Akkus kann mit der Größe des Benzintanks eines Fahrzeugs verglichen werden. Sie besagt wieviel Energie dein Akku speichern kann. Je größer die Zahl, desto länger kannst du deinen Akku benutzten bevor du ihn wieder aufladen musst. 1Ah entspricht 1000mAh. Für deinen bmc-scooter empfehlen wir Akkus mit einer Kapazität im Bereich 3000 - 6000Ah.
Greyhound 70e Black Falcon 150e
Turnigy Akku 4S 3000mAh (Warenkorb hinzufügen) Turnigy Akku 6S 3000mAh (Warenkorb hinzufügen)
Turnigy Akku 4S 5000mAh (Warenkorb hinzufügen) Turnigy Akku 6S 5000mAh (Warenkorb hinzufügen)

ESC:

ESCDer ESC steht für Electronic Speed Controller und bedeutet zu Deutsch Elektrischer Geschwindigkeits Regler. Der ESC ist sozusagen das Gehirn deines bmc-scooters. Es übersetzt das vom Daumengaskommende Signal in ein vom Motor lesbares Umdrehungen pro Minute Signal. Am ESC lassen sich diverse Einstellungen tätigen, wie bspw. die Anfahrkurve oder die Schwellenspannung bei der der ESC abschalten soll um deinen Akku nicht zu beschädigen. Wähle deinen ESC von der folgenden Tabelle:

Greyhound 70e Black Falcon 150e
Afro ESC 14,8V 30A   (Warenkorb hinzufügen) Turnigy ESC 22,2V 60A   (Warenkorb hinzufügen)

Motor:

Black_Falcon_MotorDer Motor ist eines der wichtigsten Bauteile, wenn es um die Performance geht von deinen bmc-scooter. Die von bmc-scooter.com eingesetzten Motoren können nach der Watt Zahl bewertet werden, was die maximale Leistung angibt, die dein Motor bei ausreichender Energieversorgung auf die Straße bringen kann. Gleichzeitig gibt diese Zahl auch die max. Leistung an, die der Motor von deinem Akku ziehen kann. Wenn der Motor zu stark ist, kann es passieren, dass er zuviel Leistung zieht und anere elektrische Komponenten, wie bspw. das ESC, zerstört. Wenn der Motor zu schwach ist, kann es sein, dass der Akku deinen Motor zerstört. Deshalb ist es sehr wichtig, den richtigen Motor für deinen bmc-scooter zu wählen. Wir haben die Berechnungen für dich angestellt und du kannst beruhigt einen Motor aus deiner gewünschten Kategorie wählen:

Greyhound 70e Black Falcon 150e
Brushless Motor Quanum MT4108  (Warenkorb hinzufügen)  Brushless Motor Turnigy Aerodrive SK3   (Warenkorb hinzufügen)

Bmc Signalwandler:

servo TesterDer Signalwandler übersetzt das Gas-Signal vom Daumengas in ein vom ESC lesbares elektrisches Signal. Deshalb sitzt er zwischen dem ESC und dem Daumengas.

BMC Signalwandler (Warenkorb hinzufügen)

Daumengas:

Thumb throttleMit dem Daumengas kannst du deinen bmc-scooter beschleunigen. Er sitzt auf der Lenkstange und lässt sich einfach und komfortabel mit dem Daumen bedienen. Das Daumengas ist Leistungsklasenübergreifend einsetzbar. Wir haben bei bmc-scooter folgende kompatible Produkte verfügbar:

Daumengas (Warenkorb hinzufügen)

An/Aus Schalter:

On - Off SwitchMit dem An/Aus Schalter ist ein Batterietrennschalter. Damit kannst du deinen Scooter ein und ausschalten. Hole dir dein Exemplar hier:

An/Aus Schalter (Warenkorb hinzufügen)

Zubehör...

Die Kategorie Zubehör enthält nützliche optionale Bauteile für deinen persönlichen bmc-scooter. Damit hast du garantiert noch mehr Fahrspaß! Schau' einfach mal rein!

Elektro Box:

Box_kleinDie Elektro Box dient dazu deine elektronischen Komponenten zusammenzuhalten und vor äüßere Einwirkung wie Schmutz oder Schocks zu schützen. Sie besitzt alle notwendigen Löcher und Aussparungen, somit das das Anbringen an die Grundstrebe recht einfach! Die Elektro Box ist fast ein "Must Have", sie gibt deinem bmc-scooter einen sauberen und aufgeräumteren Look. Hol dir deine Elektro Box hier:

Elektro Box (Warenkorb hinzufügen)

Kabel und Stecker:

calbles_plugs_etcFür die verschiedenen Leistungsklassen nutzen wir zwei verschieden Kabeldurchmesser. Der Kabeldurchmesser wird durch die Höhe des max. Stroms bestimmt den der Motor zieht. Für unseren Hochleistungsscooter Black Falcon 150e nehmen wir Kabel mit einem Durchmesser von 4mm und für unseren Standard Scooter Greyhound 70e reicht ein Kabel mit einem Durchmesser von 3mm aus. Du findest hier verschiedene Arten von Kabeln und Steckern, falls du Reparaturtätigkeiten oder anderweitige Anpassungen an deinem Scooter vornehmen möchtest.

Greyhound 70e Black Falcon 120e
Kabelrolle ∅ 3mm (schwarz) (Warenkorb hinzufügen) Kabelrolle ∅ 4mm (schwarz) (Warenkorb hinzufügen)
Kabelrolle ∅ 3mm (rot) (Warenkorb hinzufügen) Kabelrolle ∅ 4mm (rot) (Warenkorb hinzufügen)
Goldstecker ∅ 3mm (Warenkorb hinzufügen) Goldstecker ∅ 4mm (Warenkorb hinzufügen)

Kettenöl:

Das Kettenöl ist sehr wichtig. Du solltest aufjedenfall nach jeder längeren Fahrt Kettenöl auf die Kette auftragen. Das Kettenöl verringert die Reibungsverluste und erhöht damit die Effizienz und Lebensdauer deines Scooters.

Kettenöl (Warenkorb hinzufügen)

Klingel:

Eine Klingel für alles was im Weg ist während deiner Fahrt. 😉

Klingel (Warenkorb hinzufügen)